Thüringischer Akademischer Singkreis e. V.     
 

Schweriner Volkszeitung, 4. August 2008

Bezaubernde Gesänge von Bach bis Boyd

Der Dom bietet in diesem Jahr ein Podium für renommierte Chöre aus dem In- und Ausland. In die hervorragenden Auftritte reihte sich nun das Gastspiel des Thüringischen Akademischen Singkreises am Sonnabend ein. Ihre diesjährige Sommertour führte die Sänger in den Norden. Seit dem 24. Juli sind sie in Meetzen bei Gadebusch einquartiert und machten sich von dort zu den Konzerten u.a. in Hamburg, Ratzeburg, Wismar und Lübeck auf. "Zehn Tage Gemeinschaftsleben von 20 Sängerinnen und 15 Sängern im Altersspektrum von 18 bis 55, vereint aus Liebe zur Musik", nennt das der Vorsitzende des Vereins, Jan Hildebrandt.

Die Gesänge unter der engagierten Leitung von Jörg Genslein, Assistent an der Hochschule für Musik in Dresden, konnten sich hören lassen. Die Programmfolge reichte von Bach, über die Neuzeit mit Anne Boyd (geb. 1946), eine neuseeländische Komponistin, Ildebrando Pizzetti (1880-1968), Felix Mendelssohn-Bartholdy bis zu herrlichen Liedern von Brahms. Da gab es sehr viel Beifall der 250 Besucher und zwei Zugaben.