Thüringischer Akademischer Singkreis e. V.     
 

30. Juli 2012, Neue Westfälische

Ein Auftakt nach Maß

Kammerchor und Kirchen-Performance überzeugen 200 Zuhörer zur Eröffnung des Klosterfestivals

Von Burkhard Battran

Marienmünster. Es geht streng nach Alter: Nach Corvey und Neuenheerse ist am Samstagabend in der drittältesten Klosteranlage im Kreis Höxter, in der Abtei Marienmünster, das dritte Klosterfestival eröffnet worden. Bis September finden in Klosteranlagen des Kreises Höxter und bei den Netzwerkpartnern der Klosterregion außergewöhnliche Konzerte an geschichtsträchtigen sakralen Orten statt. Der Auftakt mit der langen Bachnacht in der Abtei Marienmünster gelang nach Maß. Mit rund 200 Zuhörern war zunächst der Konzertsaal der Kulturstiftung sowie später die ehemalige Abteikirche bestens gefüllt. Ein vierstündiges Musik- und Kulturprogramm sorgte für eine intensive Begegnung mit dem historischen Klosterort.

Eröffnet wurde die Bach-Nacht mit einem erlesenen Chorkonzert. Der renommierte Thüringische Akademische Singkreis, kurz Task genannt, war erstmals im Kreis Höxter mit einem Konzert zu Gast. Der Task zählt seit vielen Jahrzehnten zu den besten Kammerchören Ostdeutschlands. ...
Bei seinem Konzert in Marienmünster zeigte der Task, dass er auch mit der Alten Musik bestens vertraut ist. Ein absoluter Höhepunkt des Konzerts war die Motette „Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn“. Um 1713 hatte Johann Sebastian Bach dieses Werk für zwei vierstimmige Chöre komponiert. Um die Doppelchörigkeit der Komposition stärker zum Ausdruck zu bringen, stellte Dirigent Jörg Genslein seine 35 Sängerinnen und Sänger neu auf. Zunächst hatte der Chor das Konzert mit Renaissance-Werken von Roland de Lassus (1532 bis 1594) und Hans-Leo Hassler (1564 bis 1612) eröffnet.

Abgerundet wurde das anspruchsvolle Chorkonzert mit ausdrucksstarken Vokalkompositionen von Johannes Brahms. Das äußerst sachverständige Publikum feierte die Sängerinnen und Sänger mit frenetischem Applaus, der von begeistertem Fußstampfen begleitet wurde. ...

Ein zwangloses Chorkonzert mit den Mitgliedern des Task und Freunden der Bach-Nacht beendete gegen Mitternacht die Auftaktveranstaltung.